Wenn es um Wandel und Überlebensfähigkeit eines Unternehmens geht, ist der Nutzen von allgemeingültigen Vorgehensmodellen, die eine vermeintliche Steuerbarkeit der Zukunft versprechen, schnell erschöpft. In tiefgreifenden Veränderungsprozessen zeigen Unternehmen ihre wahre Gestalt als hochkomplexe soziale Systeme. Es geht daher um die Frage: „Was ist notwendig, um diese spezielle Organisation von A nach B zu führen, und zwar so, dass die Energie aufzubrechen, durchzuhalten und nachzuhalten von innen kommt?

Viele Restrukturierungen, Merger & Akquisitions, Globalisierungsprozesse etc. sind auf der inhaltlich-fachlichen Seite exzellent vorbereitet, und dennoch taucht bei der Implementierung „Sand im Getriebe“ auf - die Mannschaft zieht nicht mit.

Das liegt daran, dass in menschlichen Organisationen eine maßgebliche Veränderung 4 Grundvoraussetzungen hat